Fortbildung

Kariologie und restaurative Zahnheilkunde
– alternative Behandlungsmethoden –

Traditionell wurde Karies durch Entfernung  kariösen Dentins behandelt. Basierend auf neuen Erkenntnissen zur Kariespathogenese wird dieses Vorgehen angezweifelt. Stattdessen werden weniger invasive Behandlungsmethoden empfohlen. Der Vortrag wird zwei dieser Methoden, Infiltration und selektive Exkavation, beleuchten und klinische Empfehlungen abgeben.

Referent:  Dr. Falk Schwendicke

Mittwoch, 12. September 2018 – Augsburg, Haus Sankt Ulrich, Kappelberg 1
14.00 – 18.30 Uhr

Teilnehmer: Zahnärztinnen, Zahnärzte

Kursgebühr:
€ 180,00 pro Person
€ 120,00 für Assistenten/innen (auf Nachweis) inklusive Verpflegung
Anmeldung


Herbstsymposium für Zahnärzte und Praxisteams

Praxisnahe Fortbildung rund um die Zahnmedizin für das gesamte Team!

Samstag, 17. November 2018 – Stadthalle Memmingen
9.00 – 17.00 Uhr

Alltägliche, praxisnahe Fragestellungen mit ausgezeichneten Referenten stehen im Focus des Kongressprogramms für Zahnärztinnen und Zahnärzte.

  • „Was taugen die vorhanden Zähne für den Zahnersatz, wie und wofür eignen sie sich und
    wie ist die Prognose?“
  • Mehr Zahnerhaltung – Neues in der restaurativen Zahnheilkunde“. Dabei wird auch die
    Röntgendiagnostik besonders unter die Lupe genommen.

Spannende Themen bietet auch das Kongressprogramm für unser Praxispersonal.

  • Wie ist Prophylaxe-Erfolg in der Praxis umzusetzen?
  • Wie wirke ich? Nicht jeder ist perfekt, aber einzigartig!

Kongressgebühr:
€ 260,00 Zahnärzte/Zahnärztinnen
€ 135,00 Praxispersonal (ZAH/ZFA)  (1. Teilnehmer/in)
€ 95,00 (jede weitere ZAH/ZFA) – In der Kongressgebühr sind Tagungsgetränke, Mittagessen
und Kaffeepausen enthalten.

Organisation/Anmeldung:
eazf GmbH, Fallstr. 34, 81369 München
Tel.: 089 72480-246, Fax: 089 72480-119 – info@eazf.de, www.eazf.de
Die organisatorische Abwicklung des Symposiums erfolgt im Auftrag und auf Rechnung des ZBV Schwaben.
Programm und Anmeldung