Aktuelle Informationen

Breaking News

04.12.2021
BZÄK&KZBV: Impfung in der ZA-Praxis nicht sofort möglich

19.11.2021
Zahnärzte wollen bei Impfung unterstützen


Umsetzung des neuen Infektionsschutzgesetzes
ist unverhältnismäßig

Die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes sind unverhältnismäßig und unsinnig und bringen einen massiven Zuwachs an Kosten und Bürokratie mit sich. Die Testungen sollten vor der Behandlung an ungeimpften Patienten erfolgen. So würden infizierte Personen früh entdeckt. Wir unterstützen deshalb die Bemühungen der Spitzenorganisationen auf Bundesebene, diese absurde Regelung rückgängig zu machen.

Wir vom Zahnärztlichen Bezirksverband Schwaben empfehlen unseren Mitgliedern, lieber die notwendige Behandlung ohne Testung des Praxisteams durchzuführen, anstatt mangels Tests die Praxis zu schließen.

Gesamte Pressemitteilung als pdf


Ihre Meinung zählt – Mitgliederbefragung von BLZK und KZVB

Die beiden zahnärztlichen Körperschaften BLZK und KZVB haben  eine Mitgliederbefragung initiiert, die bis 14. Januar 2022 läuft. Jetzt teilnehmen und aktiv mitgestalten.

Um ein objektives Bild von der Zufriedenheit zu bekommen, sollten sich möglichst viele Zahnärztinnen und Zahnärzte an der Befragung beteiligen. Zu bewerten ist die Qualität ausgewählter Angebote (z.B. Publikationen) sowie Dienstleistungen (z.B. Beratung und Fortbildung) von BLZK und KZVB. Die Teilnehmer können nicht nur die Qualität der Dienstleistungen der Körperschaften beurteilen. Verbesserungsvorschläge sind ebenso gefragt wie Handlungsfelder, auf denen die bayerische zahnärztliche Selbstverwaltung zukünftig aktiv werden soll.

Zum Procedere


„ZFA – Ohne mich läuft hier nichts!“

Film ab! BLZK geht neue Wege bei der PR für die ZFA-Ausbildung

Unter dem Motto „ZFA – Ohne mich läuft hier nichts!“ bietet die BLZK einen 3D-Animationsfilm zur ZFA-Ausbildung an. Unter blzk.de/zfa-film ist er abrufbar.

Wie können wir junge Menschen über die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) informieren und für diesen spannenden Beruf begeistern? Ein neuer Ansatz ist der 3D-Animationsfilm der BLZK zur ZFA-Ausbildung. Dieser zeigt in einem virtuellen Praxisrundgang das vielfältige Tätigkeitsspektrum einer ZFA. Zahnärzte können ihn jederzeit über PC oder Tablet in der Praxis zeigen oder Interessierten weiterempfehlen. Gern können sie auch von ihrer eigenen Praxis-Website auf blzk.de/zfa-film verlinken, um junge Menschen für den Beruf ZFA zu begeistern.  Nähere Informationen


Das neue ZNS Dezember 2021/Januar 2022 ist jetzt Online unter „ZNS“


Strompreise im Rahmenvertrag für ZBV-Mitglieder 2022/2023

Anschreiben der LEW 
LEW Business 
AGB und Stromkennzeichnung
Flyer Beileger LEW-KKO


Haben Sie Fragen zur Zahnmedizin?

Der Zahnärztliche Bezirksverband Schwaben (ZBV Schwaben) gibt gerne Information und vermittelt Ihnen einen Ansprechpartner.

Der ZBV Schwaben ist in den Bereichen Prävention, Erhalt und Wiederherstellung der Mundgesundheit Ansprechpartner der Medien.

  • Wenn Sie einen Beitrag planen oder
  • einen Interviewpartner benötigen,
  • wenn Sie Hintergrundinformationen über die Zahnheilkunde suchen?
  • Wenn Sie Fragen zur Abrechnung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) haben oder sich über State-of-the-Art-Zahnmedizin informieren möchten?
  • oder Sie möchten sich über die zahnärztliche Versorgung im Regierungsbezirk Schwaben informieren?

Kontaktieren Sie uns!

Zahnärztlicher Bezirksverband Schwaben (ZBV Schwaben)
Lauterlech 41
86152 Augsburg
Tel.  0821-343 15 – 0
Fax: 0821-343 15 22
E-Mail: presse(at)zbv-schwaben.de
1. Vorsitzender/Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Christian Berger, Kempten


Servicebroschüre des ZBV Schwaben

„Wir sind für Sie da!“: Die Servicebroschüre des Zahnärztlichen Bezirksverbands Schwaben ist auch als pdf-Datei erhältlich und zeigt die Aufgabenbereiche der KdöR und stellt das gesamte Team des ZBV vor.

zur pdf-Datei  

Broschüre

Foto: Wuttke/JS Deutschland